ANFRAGEN ZU...

Medien - Print und TV

Wir bekommen oft Anfragen von Verlagen, Zeitungen, Rundfunkanstalten, Agenturen und Produktionsfirmen ob wir in Beiträgen, Sendungen oder Veranstaltungen als Pfadfinder dort auftreten oder anderweitig einen Beitrag leisten könnten.

Wir sind ein jugendbewegter, bündischer Pfadfinderstamm und legen es nicht darauf an, möglichst oft und umfangreich in den Medien zu erscheinen, denn die Darstellung dieser Sparte von Jugendbewegung ist meist nicht umfassend und daher leicht fehlerhaft. Wir lehnen es ab uns für Geld zu verkaufen.

Leider haben wir nicht immer positive Erfahrungen gemacht. Gerade von privaten Produktionen bekommen wir immer wieder wenig ernsthafte und für uns nicht praktikable Anfragen (Eine Produktionsfirma fragte uns, ob wir bereit wären unsere Winde anzuzünden und uns dabei filmen zu lassen!).

Referenzen:
Gute Erfahrungen haben wir unter anderem mit dem Bayerischen Rundfunk (Zündfunk und Teilnahme an einer Gesprächsrunde zum Outdoortourismus), Radio Lora, Die ZEIT, ... gemacht.

Gerne beantworten wir ernstgemeinte und seriöse Anfragen.

Verleih von Zelten und Ausrüstung

Als Pfadfinder verwenden wir fast ausschließlich Schwarzzelte wie Kohten und Jurten und daraus abgewandelte Bauwerke. Die Kohte (und im Folgenden auch Jurte) ist nicht einfach nur irgend ein Zelt in dem geschlafen wird, wie die gängigen Plastikkuppelzelte, sondern es ist für uns viel mehr. In der Kohte wird gewohnt: es wird gekocht, gesungen, nachgedacht und geredet, gelacht und gefeiert also die Kohte ist ein Raum der Begegnung und ein sehr wichtiges Element bündischen Lagerlebens.
Wir wollen in unseren Zelten einen besonderen Rahmen erhalten, daher gibt es dort auch spezifische Verhaltensweisen. In einer Kohte wird niemals geraucht und niemals Bier getrunken. Jeder Bewohner weiß, dass er sich in einem besonderen Umfeld befindet und hält diesen Bereich in Ehren.
Wenn wir Zelte verleihen, dann können wir die stil- und artgerechte Verwendung unser Kohten nicht mehr gewährleisten.
Andere Pfadfindergruppen mögen darüber anders denken.

Ferner und ganz profan sind unsere Schwarzzelte auch unser Kapital (das einzige!). Wir haben über 400 qm Schwarzplanen und diese müssen ständig gepflegt und gewartet werden. Durch einen Verleih und den daraus resultierenden Mehraufwand können wir die Funktionstüchtigkeit unseres Materials nicht mehr ausreichend sicherstellen.

Daher können wir leider grundsätzlich keine Zelte verleihen.

Wir möchten aber auf andere Möglichkeiten verweisen:

Zeltverleih der EJ München

Übernachtungen

Unser Pfadfinderstamm ist in den Gruppenräumen einer Pfarrei angesiedelt. Wir haben kein eigenes großes Pfadfinderheim über das wir jederzeit verfügen können, daher ist es für uns nicht möglich Übernachtungsgäste aufzunehmen.

Als günstige Möglichkeit für auswärtige Pfadfindergruppen empfehlen wir das internationale Jugendübernachtungscamp Kapuzinerhölzl "THE TENT".
Für eine Übernachtung in festen Wänden möchten wir auf das Kolpinghaus St. Theresia oder die Jugendherberge in unserem Stadtteil Neuhausen verwiesen.

Enquiries for accommodation

Our scout group is located in the youthrooms of a parish. We don't have a own house as a scoutcentre, therefore we are not able to offer space for external guests to spend the night.

As a convenient possibilitiy for foreign scouts we recommend the international youthcamp Kapuzinerhoelzl "THE TENT".
For indoor accommodation we recommend the Kolpinghaus St. Theresia or the youth hostel in our quarter

Kontakt per Mail


Bei Fragen zu Allgemeinem wenden Sie sich an:
stamm@pfadfinder-muenchen.de

Bei Fragen zu den Stufen wenden Sie sich an die jeweiligen Stufenführer:

Wölflinge
meute@pfadfinder-muenchen.de

Pfadfinder
trupp@pfadfinder-muenchen.de

Rover<
roverrunde@pfadfinder-muenchen.de

Kontakt per Post

Pfadfinderstamm Patrona Bavariae
c/o Pfarrei St. Theresia
Dom - Pedro - Str.: 39
80637 München